TRAININGSZEITEN:
Sommer: Freitag um 18:30 Uhr, Sportplatz an der Bleiche, Rossdorf
Winter: Freitag um 18.30 Uhr, "Alte" Große Sporthalle, Schule Nord, Bruchköbel

VERANTWORTLICH:
Abteilungsleiter: Dirk Frenger
Telefon: 06181-577364
Mobil: 0178-9302458
E-Mail: dfrenger@unitybox.de
 
Hüttenwart/Vermietung: Peter Schilling
Telefon: 06181-978574
Mobil: 0176-20669188
E-Mail: ps-schilling@freenet.de
______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
 

Alte Herren ganz neu

Der Solarpark der Kreiswerke-Tochter Versorgungsservice Main-Kinzig GmbH wurde auf der ehemaligen Deponie in Bruchköbel am 25. Juni 2016 eingeweiht. Mit knapp 10.000 Modulen, die etwa 3,1 Millionen Kilowattstunden Energie erzeugen werden, handelt es sich hier um den größten Solarpark im Main-Kinzig-Kreis.

 

Im Rahmen dieser Veranstaltung überreichte Landrat Pipa der Sportvereinigung Roßdorf einen Scheck in Höhe von € 500,- welcher hauptsächlich die sozialen Dienste sowie die Integrationsarbeit des Vereins honorierte.

 

Darüber hinaus bedankten sich nun vor einigen Tagen auch die Kreiswerke Main-Kinzig, in Person von Herrn Oliver Habekost mit einem neuen Trikotsatz bei den Alten Herren der Spvgg. Roßdorf, für das ausgezeichnete Catering, welches die AH am Tag der Eröffnung übernommen hatten.

 

Vielen Dank sagen die Alte Herren der Sportvereinigung 1922 Roßdorf.

 

 

Ilbeshausen ist ein gutes Pflaster für die Alten Herren

25. Juni 2016

Wie schon im Finale 2013, verloren die Männer aus Rossdorf erst im Finale aber wieder gegen Borussia Fulda. Und diesmal war es wirklich knapp….aber der Reihe nach.
Im 1. Gruppenspiel ging es gleich gegen den Gastgeber, den TSV Ilbeshausen. In einem sehr umkämpften Spiel konnte man sich schließlich am Ende mit 2:0 behaupten. Im 2. Spiel gegen die FSG Vogelsberg war man deutlich überlegen, aber die zahlreichen Chancen blieben ungenutzt und so endete die Begegnung 0:0 Unentschieden. Im letzten Gruppenspiel gegen den SV Nieder-Moos fand man wieder zur alten Treffsicherheit zurück. Die Partie wurde überlegen mit 4:1 gewonnen und damit war der Gruppensieg perfekt.

Dann ging es in das bereits erwähnte Finale gegen Borussia Fulda, dem Abonnementsieger der letzten 4 Jahre. Gleich zu Beginn erzielte Jens Helmig den 1:0 Führungstreffer für Rossdorf. Kurz vor der Pause glich Fulda nach einem Freistoß aus. In der 2.Hälfte hatten die Rossdorfer zwei große Möglichkeiten erneut in Führung zu gehen, konnten diese aber nicht nutzen. Schließlich gelang Fulda dann kurz vor Schluss der 2:1 Siegtreffer.

Schade, diesmal wäre die Überraschung möglich gewesen. Trotzdem freuten sich die Rossdorfer Spieler über den hervorragenden 2.Platz!

Foto v.l.n.r.: S. Batarillo, S. Dacic, A. Kossak, J. Häusler, M. Großkopf, D. Frenger, J. Herchenröder, C. Klink, K. Zingrebe, J. Helmig 

Alte Herren in Staden erfolgreich

Beim Kleinfeld-Turnier in Staden, am 04.05.2016, konnte die Mannschaft von Dirk Frenger, wie vor Kurzem schon in Echzell, wieder den 1. Platz erringen. Die Vorrunde wurde mit Spielen gegen FSV Dauernheim (3:0), VfR Ilbenstadt (2:0), KSV Berstadt (1:0) und SV Leidhecken (1:0) ohne Gegentor überstanden.
Im Finale gegen die FSG Altenstadt geriet die Spvgg. 1922 Rossdorf schnell mit 0:1 in Rückstand. Nach Ausgleich durch Foulelfmeter und erneutem Rückstand kam die Mannschaft zurück und erreichte einen hart umkämpften 3:2 Erfolg.

 

 

Die Spvgg. Rossdorf spielte in folgender Aufstellung:

L. Demuth, M. Neuhäuser, J. Häusler, A. Kossack, S. Dacic, T. Spalt, D. Frenger, J. Lassmann, N. Möser

 

 

AH Rossdorf belegen 2. Platz in Ilbeshausen

Auch in diesem Jahr, am 29. Juni 2013, führte der Weg der Alten Herren in den tiefen Vogelsberg, zum Kleinfeldturnier des TSV1909 Ilbeshausen, zwischen Schotten und Lauterbach. Bereits zweimal wurde bei diesem Kleinfeldturnier der zweite Platz erreicht. Und schon allein deswegen ist dieser Termin  ein fester Bestandteil unseres Spielplans.

Im ersten Spiel gelang prompt mit 3:0 der erste Sieg gegen die SG Ilbeshausen-Hartmannshain. Die nächste Partie gestaltete sich gegen eine starke FSG Vogelsberg bedeutend schwieriger. Ein klar besserer Gegner vermochte es jedoch nicht, seine zahlreichen Chancen zu nutzen und musste dafür bitter bezahlen. Das goldene Tor von Stjepan Batarillo reichte für unseren glücklichen 1:0 Sieg.

Auch der nächste Gegner, die FC A Gedern, war sehr spielstark. Aber hier hielten wir konzentriert dagegen und erreichten mit dem 1:1 ein gerechtes Unentschieden.

Mit 7 Punkten und dem besseren Torverhältnis, errangen wir schließlich den Gruppensieg, und somit den direkten Einzug ins Finale. Im Finale ging es dann gegen die „Halbprofis“ von Borussia Fulda, die sich in ihrer Gruppe ohne Punktverlust und einem Torverhältnis von 25:8, klar durchsetzten.

Am Anfang konnten wir noch gut dagegen halten, so dass es zur Halbzeit nur 0:1 stand. Nach der Pause kam Fulda stärker ins Spiel und so verloren wir schließlich mit 1:4, was aber gegen diesen Gegner noch völlig akzeptabel war. Letztendlich waren wir mit dem 2.Platz mehr als zufrieden.

Anschließend gab es noch ein paar leckere Grillsteaks, die uns vom Veranstalter kostenlos serviert wurden. Na, da kommen wir doch nächstes Jahr gerne wieder.

 

Sieg der AH bei den Jugendfußballtagen

Im Rahmen der diesjährigen Rossdorfer JFT fand am 15. Juni 2013 ein AH Kleinfeldturnier statt.

Neben den altbekannten Teams der SG Bruchköbel und Eintracht Oberissigheim, nahmen auch Mannschaften aus der weiteren Umgebung teil. Die Usinger TSG aus dem Taunus, sowie der SV Echzell und SV Reichelsheim aus der Wetterau, machten sich auf den Weg nach Rossdorf, um bei unserem Turnier dabei zu sein.

In der Gruppe A setzte sich die Eintracht Oberissigheim mit Siegen gegen Bruchköbel und Echzell durch und in der Gruppe B ging der Gruppensieg an die Rossdorfer, die mit 1:0 gegen

Reichelsheim und mit 4:1 gegen Usingen gewonnen hatten. 

Im Finale zwischen Oberissigheim und Rossdorf stand es nach hart umkämpften und spannenden 15 Minuten 1:1 Unentschieden, so dass schließlich ein Siebenmeterschießen über den Turniersieg entscheiden musste. In diesem behielten die Rossdorfer die besseren Nerven und sicherten sich somit den 1.Platz beim diesjährigen AH Turnier.

Anschließend trafen sich die Spieler der Mannschaften noch zum gemütlichen Umtrunk im Festzelt und es wurden dabei schon fleißig die Turniertermine für 2014 ausgetauscht.